Schlagwort: Wachstum

27. September 2017 / von Lieblingsmensch_ME / in Resilienz, Serie / Keine Kommentare

[Resilienz #3] Verantwortung übernehmen – Der Hund hat meine Hausaufgaben gefressen!

„Der Hund hat meine Hausaufgaben gefressen!“. Und während ein Röntgenbild diese Aussage einer Schülerin neulich tatsächlich bestätigte (der Hund hatte ein gebasteltes Modell inklusive Stecknadeln gegessen – es war aus Süßigkeiten gemacht, der Hund hat überlebt) suchen wir doch oft genug Ausreden für alles Mögliche, nur um nicht selbst die Verantwortung für unser Handeln oder Nicht-Handeln zu übernehmen.

Weiterlesen

30. August 2017 / von Lieblingsmensch_ME / in Resilienz, Serie / Keine Kommentare

Serie: Resilienz – Was ist das?

Resilienz? Was ist das? Vielen ist der Begriff schon über den Weg gelaufen, doch oft wissen wir garnicht recht, was er bedeutet. Anlässlich der aktuellen Pilot-Runde meines Projektes RAMSES, einem von mir entwickelten Resilienz-Training, möchte ich mich im Rahmen einer neuen Artikel-Serie dem Thema Resilienz widmen und dabei 7 verschiedene sogenannte Resilienzfaktoren unter die Lupe nehmen – wie immer auch aus meiner ganz persönlichen Sicht als Erfahrungsexpertin.

Weiterlesen

10. Mai 2017 / von Lieblingsmensch_ME / in Veränderung leben / Keine Kommentare

Scherben bringen Glück – Wenn aus Scheitern Wachstum wird

Kürzlich habe ich mich von meiner Geschäftspartnerin getrennt. Und während es wie bei einer Trennung zwischen Privatleuten dabei auch hier und da nicht ganz wertfrei und erwachsen zuging und Fragen wie: Wer kriegt den Hund (in unserem Fall das gemeinsame Büro)? zu klären waren, beschäftigte ich mich damit, warum ich mich so schwer getan habe, vor mir selbst und anderen zuzugeben, dass es eben nicht funktioniert hat.

Weiterlesen

1. Mai 2017 / von Lieblingsmensch_ME / in Veränderung leben / Keine Kommentare

Wie sich Borderline heilen lässt – Eine Reportage von Wibke Bergemann

Borderline galt lange als grundlegende Störung der Persönlichkeit. Eine Therapie schien über das schlichte Krisenmanagement hinaus wenig ausrichten zu können. Doch jetzt verdichten sich die Hinweise, dass sich die auffällig veränderten Hirnaktivitäten wieder normalisieren können. Vieles spricht dafür: Die Borderline-Persönlichkeitsstörung ist heilbar.

Ein Beitrag im Rahmen der Reihe „Brennpunkt Wissenschaft“ im Deutschlandfunk. Von Wibke Bergemann und mit meiner Co-Autorin Mila.

Weiterlesen

26. April 2017 / von Lieblingsmensch_ME / in Innenleben / 4 Kommentare

Scheue Pferde – Narzisstische Wut verstehen

Fury ist der Name eines Pferdes aus dem Roman Fury von Albert G. Miller, besser bekannt wahrscheinlich aus der gleichnamigen Fernsehserie aus alten Tagen. Ich komme drauf, weil das Pferd eben Fury heißt und das englisch für Wut oder Furie ist. Und ich weiß, dass Pferde manchmal austreten. Und dass Austreten keinen Angriff darstellt, sondern eine Abwehrreaktion.

Weiterlesen

3. Februar 2017 / von Lieblingsmensch_ME / in Veränderung leben / Keine Kommentare

Plötzlich egoistisch – Veränderung wirft auch Schatten

In den letzten Jahren habe ich meine Persönlichkeit stark verändert. Ich habe hart an mir gearbeitet um mein wahres Ich zu finden und es zu leben. Ich habe gelernt, Verantwortung zu übernehmen für mich und meine Gefühle – und auch, anderen ihre Verantwortung zu lassen. Und während ich viele Komplimente erhalte über eine neue Klarheit, innere Ruhe und große Stärke, gibt es auch negative Meinungen.

Weiterlesen

Kein Lotus ohne Schlamm

"Auch die Lotusblume braucht Schlamm, um zu gedeihen. Sie wächst nicht auf Marmor. Wer vor dem Leid wegläuft, kann kein Glück finden." THÍCH NHẤT HẠNH

Hier schreibe ich über meinen Weg aus der psychischen Erkrankung, das Leben und die neue Liebe zu mir selbst.

Über Annegret Corsing -
Erfahrungsexpertin

Kontakt

Unter den Top Blogs 2017 und 2018 von MyTherapy

Neueste Beiträge

Top-Thema: Resilienz

Neueste Kommentare

Tags

Kategorien

Archiv

Feed